Pressemeldungen

Mit „Schnifis Schnauf“ Charitylauf zum Günter Geyer Award

Konzerngesellschaften der Vienna Insurance Group (VIG) in Liechtenstein und Moldau für soziales Engagement mit Bronze ausgezeichnet

Die Vienna Life in Liechtenstein organisierte ein Laufevent zu Gunsten eines Kindergartens in Moldau. Die MitarbeiterInnen der moldauischen VIG-Konzerngesellschaft Donaris halfen dort bei der Errichtung eines Spielplatzes und einer Gartenanlage. Diese perfekte Symbiose des sozialen Engagements zweier Konzerngesellschaften der Vienna Insurance Group (VIG) überzeugte die Jury des Awards.

Liechtenstein läuft für Moldau

Erstmals in der Geschichte des „Günter Geyer Preises für soziales Bewusstsein“ teilen sich zwei VIG-Gesellschaften eine Platzierung: die Donaris in Moldau und die Vienna Life in Liechtenstein. Beide Konzerngesellschaften ließen gemeinsam Kinderherzen höher schlagen und zeigten, wie die VIG ihre hohe Diversität innerhalb der Gruppe auch für soziale Zwecke untereinander nutzen kann. Die grenzüberschreitende Partnerschaft für den guten Zweck nahm ihren Anfang mit dem alljährlichen „Schnifis Schnauf“, einem Laufevent in Liechtenstein zugunsten sozial benachteiligter Menschen. Organisiert wird der Charity-Event jährlich von den MitarbeiterInnen der Vienna Life, viele nehmen auch am Lauf teil. Im vergangenen Jahr entschloss sich die Vienna Life dazu, einen Teil der erlaufenen „Schnifis Schnauf“-Spenden für Sozialprojekte in anderen VIG-Ländern zu verwenden.

Freude im Kindergarten „Schneeglöckchen“

Vor dem Hintergrund, dass Moldau jenes Land mit dem niedrigsten Bruttoinlandsprodukt pro Kopf innerhalb der Gruppe ist, wurde die moldauische Konzerngesellschaft Donaris nach förderungswürdigen Projekten gefragt. Gemeinsam einigte man sich auf die Unterstützung des Kindergartens „Schneeglöckchen“ in Răzeni, für den beide Gesellschaften neue Spielgeräte im Freien ankauften. Darüber hinaus renovierten MitarbeiterInnen der Donaris im Rahmen ihres „Social Active Day“ die Gartenanlage samt Spielplatz des Kindergartens. Ende Juni 2019 wurde der mit 20.000 Euro dotierte Award in der moldauischen Hauptstadt Chișinău an die beiden CEOs der VIG-Konzerngesellschaften übergeben. Im Rahmen dieser Verleihung gab Hannes Fahrnberger, CEO der Vienna Life aus Liechtenstein, den 50-prozentigen Anteil des Preisgeldes an die moldauische Konzerngesellschaft weiter. Somit wird das gesamte Preisgeld für soziale Projekte in Moldau verwendet.

Günter Geyer Preis für soziales Bewusstsein

Soziales Engagement auf Konzernebene holt seit 2012 der „Günter Geyer Preis für soziales Bewusstsein“ vor den Vorhang. Diese – nach dem Vorstandsvorsitzenden des Wiener Städtischen Versicherungsvereins Dr. Günter Geyer benannte – Auszeichnung wird jährlich vom Wiener Städtischen Versicherungsverein an drei VIG-Konzerngesellschaften verliehen, die durch ihre oder die Aktivitäten ihrer MitarbeiterInnen Außerordentliches im sozialen Bereich leisten.

 

Fotohinweis

Auf Foto 1: Hannes Fahrnberger, CEO Vienna Life (links) und Dinu Gherasim, Generaldirektor Donaris (rechts)
Auf Foto 2: Team der VIG-Gesellschaft Donaris in Moldau
Auf Foto 3: Kinder des Kindergartens "Schneeglöckchen" in Răzeni/Moldau
Auf Foto 4: Dankesschild im Garten des Kindergartens "Schneeglöckchen" in Răzeni/Moldau