Agenda 2020

Die Agenda 2020 ist für den Zeitraum von 2017-2020 angelegt und unterstützt gemeinsam mit den vier Managementprinzipien die Ausrichtung der VIG auf nachhaltiges, profitables Wachstum.

Das strategische Arbeitsprogramm wurde im Bewusstsein initiiert, die VIG in Zeiten langanhaltender Niedrigzinspolitik, steigender Naturkatastrophen sowie des zunehmenden Wandels des traditionellen Versicherungsgeschäfts in einen modernen, zukunftsorientierten Konzern weiterzuentwickeln.

Die VIG konzentriert sich im Rahmen der Agenda 2020 auf die drei Stoßrichtungen:

  • Optimierung des Geschäftsmodells
    Die Maßnahmen zur Optimierung des Geschäftsmodells zielen auf eine höhere Kosteneffizienz und eine Senkung der Combined Ratio ab.
  • Absicherung der Zukunftsfähigkeit
    Mit den Maßnahmen zur Absicherung der Zukunftsfähigkeit nutzt die VIG jene Chancen, die demografische wie soziale Trends oder technologische Innovationen mit sich bringen.
  • Organisation und Zusammenarbeit
    Transparente Regeln, klare Zielvorgaben, ein effektives Steuerungsmodell und eine leistungsfähige Infrastruktur für den Austausch von Best Practice und Innovationen stellen eine gleichermaßen effiziente und effektive Zusammenarbeit im Konzern sicher.
Maßnahmen der Agenda 2020