Pressemeldungen

PR
Sonstige | 26.03.2019 12:10:00

VIG-Konzerngesellschaft in Kroatien gewinnt hochdotierten Sozialpreis für mehr Sicherheit von Kindern im Internet

Wiener osiguranje erhält für das Projekt „(O)siguran online“ den Günter Geyer Award 2018 in Gold.

Laut Studien nutzen rund 75 Prozent der Vor- und Volksschulkinder in Kroatien das Internet ohne elterliche Kontrolle. Ein entsprechender Schutz vor Gewalt im Netz oder Informations-material existiert kaum. Aus diesem Grund widmet sich die VIG-Konzerngesellschaft Wiener osiguranje diesem wichtigen Thema.

In enger Kooperation mit DKMK (Gesellschaft für Kommunikation und Medienkultur) und der Universität Zagreb setzte das Unternehmen umfangreiche Aktionen um. Es wurden Online-Befragungen und Workshops für Eltern, Lehrer und Schüler durchgeführt und Informations-veranstaltungen sowie Round-Table-Diskussionen organisiert. Neben einer eigenen Website wurde auch ein Leitfaden zur sicheren Internetnutzung erstellt. „Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener osiguranje beteiligten sich gemeinsam mit zahlreichen kroatischen Schulen am Projekt ‚(O)siguran online‘, um die virtuelle Welt der kroatischen Kinder sicherer zu gestalten. Herausragendes Engagement wie dieses bedarf Anerkennung. Ich freue mich, der Wiener osiguranje den Günter Geyer Award 2018 in Gold überreichen zu können und bedanke mich für das großartige Engagement“, erklärt Mag. Peter Höfinger, Vorstandsmitglied der Vienna Insurance Group und Länderverantwortlicher für Kroatien. Der Günter Geyer Award 2018 in Gold ist mit einem Preisgeld in der Höhe von 50.000 Euro dotiert und wurde der Wiener osiguranje am 26. März 2019 in feierlichem Rahmen in Zagreb übergeben.

Wiener osiguranje auf Erfolgskurs
Die Vienna Insurance Group ist seit 1999 in Kroatien vertreten. Die Konzerngesellschaft Wiener osiguranje hat sich zu einer der erfolgreichsten Gesellschaften der Gruppe entwickelt und belegt derzeit mit neun Prozent Marktanteil den vierten Rang am kroatischen Versicherungsmarkt. „Kroatien gehört zu jenen vier Märkten, wo wir mittelfristig einen Marktanteil von mindestens zehn Prozent erreichen wollen. Ich sehe uns diesbezüglich auf einem sehr guten Weg. Dazu tragen auch die stetigen Prämiensteigerungen und Ergebnisverbesserungen bei“, erklärt Mag. Peter Höfinger. Im Geschäftsjahr 2018 konnte die Gesellschaft das Prämienvolumen um rund 15 Prozent auf 117 Mio. Euro steigern, den Gewinn (vor Steuern) um über 11 Prozent auf rund 8 Mio. Euro erhöhen und die Combined Ratio auf 97,2 Prozent weiter klar verbessern.

Der „Günter Geyer Preis für soziales Bewusstsein“
Seit 2012 wird jährlich der „Günter Geyer Preis für soziales Bewusstsein“ vom Hauptaktionär der Vienna Insurance Group, dem Wiener Städtischen Versicherungsverein, verliehen. Diese – nach dem Vorstandsvorsitzenden des Wiener Städtischen Versicherungsvereins Dr. Günter Geyer benannte – Auszeichnung wird jedes Jahr an drei VIG-Konzerngesellschaften verliehen, die durch ihre oder die Aktivitäten ihrer Mitarbeiter Außerordentliches im sozialen Bereich leisten. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 100.000 Euro ist zweckgewidmet und wird von den prämierten Gesellschaften wieder für soziale Projekte verwendet.