Pressemeldungen

PR
Sonstige |

VIG / C-QUADRAT erhält Lizenz für Investmentfondgesellschaft in Polen

Start der Asset Management-Aktivitäten mit Investmentfonds 

Die VIG / C-QUADRAT TFI S.A., ein Joint Venture der Vienna Insurance Group (VIG) und der 
C-Quadrat Investment Group, hat die Genehmigung der polnischen Finanzaufsicht erhalten und beginnt mit dem Angebot von offenen Investmentfonds und Sparprodukten, mit Fokus auf breite und moderne Lösungen in Polen.


Am 20. August 2021 hat die VIG / C-QUADRAT TFI S.A. von der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF die Genehmigung zur Errichtung und Verwaltung von Investmentfonds, einschließlich der Vermittlung des Verkaufs und der Rücknahme von Anteilen, deren Vertretung gegenüber Dritten und der Vermögensverwaltung, erhalten. 

Die Gesellschaft mit Sitz in Warschau wurde im Mai 2020 als Joint Venture von der Vienna Insurance Group und der C-Quadrat Investment Group gegründet. In der ersten Entwicklungsphase wurde das Unternehmen mit seinem Team, Produktangebot und operativem Teil neu aufgebaut. Mit Erlangung der Lizenz steht die Gesellschaft jetzt vor der Lancierung der ersten Fonds- und Vermögensverwaltungsdienstleistung und der Aufnahme des Vollbetriebs. Die VIG / C-QUADRAT wird ihren Kunden in der ersten Phase sowohl Fonds mit konservativer Veranlagungspolitik als auch solche, die auf Aktienmärkte und Auslandsfonds setzen, anbieten. 

Harald Riener, Vorsitzender des Aufsichtsrates der VIG / C-QUADRAT und Mitglied des Vorstandes der Vienna Insurance Group betont: „Polen ist unser drittgrößter Markt und gehört in unserem aktuellen Strategieprogramm „VIG 25“ zu den Top 5 Märkten mit einem überdurchschnittlichen Wachstum, von dem wir mit weiteren innovativen Kundenlösungen profitieren wollen. Die neue Investmentfondgesellschaft passt somit sehr gut zur aktuellen Strategie der VIG-Gruppe in Polen. Unsere Kunden suchen verstärkt nach Anlage- und Sparprodukten. Mit der neuen Fondsgesellschaft können wir dank interessanter und moderner Veranlagungsprodukte diesen Bedürfnissen gerecht werden.“  

Andreas Wimmer, Vorstandsmitglied der C-Quadrat Investment Group und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der VIG / C-QUADRAT, erklärt zur Entscheidung der KNF: "Die langjährige Erfahrung der C-Quadrat Investment Group in den Bereichen Nachhaltigkeit, ESG- und Impact-Investments sowie im Bereich quantitativen Asset Managements wird es der neuen Gesellschaft ermöglichen, polnischen Investoren neue und innovative Investmentprodukte anzubieten. Wir freuen uns, jetzt operativ starten zu können!

Die Gesellschafter der VIG / C-QUADRAT sind die VIG-Konzerngesellschaften in Polen (Compensa, InterRisk, Wiener und Vienna Life) und der größte österreichische private Vermögensverwalter C-Quadrat Investment Group. Die VIG-Gruppe hält 51 % und die C-Quadrat Investment Group 49 % der Anteile an der Gesellschaft.

Die Vienna Insurance Group ist seit 1998 in Polen vertreten und mit einem Marktanteil von 8,5 % die viertgrößte Versicherungsgruppe. Die fünf polnischen Versicherungsgesellschaften der VIG-Gruppe haben 2020 ein Prämienvolumen von rund 1,2 Mrd. Euro erwirtschaftet und sind damit nach Österreich und der Tschechischen Republik der drittgrößte Markt der Gruppe.