Pressemeldungen

PR
Sonstige |

Slowakische VIG-Gesellschaft Kooperativa steigt ins Pensionskassengeschäft ein

Kooperativa wurde Eigentümerin der Pensionskassengesellschaft 365.life

Die zur Vienna Insurance Group (VIG) gehörende Kooperativa poist'ovňa erwirbt 100 % der Anteile an 365.life d. s. s. von der 365.bank in der Slowakei. Die Übernahme ist Teil des Strategieprogramms VIG 25, mit dem die Vienna Insurance Group ihr Pensionskassengeschäft intensiviert und ausbaut. Der Erwerb wurde bereits von der Slowakischen Nationalbank genehmigt.

Durch die Übernahme der slowakischen Pensionskassengesellschaft 365.life erweitert die Kooperativa in der Slowakei ihr Dienstleistungsangebot auf die betriebliche Pensionsvorsorge. Kunden der Kooperativa und von 365.life profitieren somit künftig von einem größeren Angebotsspektrum. 365.life war bisher Teil der 365.bank-Gruppe und verfügt über langjährige Erfahrung in der Veranlagung von Sparguthaben an den Finanz- und Kapitalmärkten. Mit einem Marktanteil von rund 5 % verwaltet das Unternehmen Pensionsfonds mit einem Gesamtvolumen von mehr als 500 Millionen Euro von rund 125.000 Kunden.

Wegen der demografischen Entwicklung und der zunehmend schwieriger werdenden Finanzierung staatlicher Pensionssysteme in der CEE-Region sieht die VIG-Gruppe in der Stärkung der privaten Pensionsvorsorge eine der wesentlichsten Aufgaben der kommenden Jahre. Dies ist auch Teil des aktuellen Strategieprogramms VIG 25, wo neben Versicherungen auch das Pensionsfondsgeschäft ausgebaut werden soll. Im April 2022 hat die VIG in Ungarn die derzeit zweitgrößte Pensionskassengesellschaft des Landes mit über 166.000 Kunden und einem Veranlagungsvolumen von rund 500 Millionen Euro erworben. Ende 2022 hat sich die International Finance Corporation (IFC), ein Mitglied der Weltbankgruppe, an der bulgarischen VIG-Gesellschaft Doverie mit 10 % beteiligt. Die IFC bringt ihre globale Expertise in diesem Geschäftssegment ein, um gemeinsam mit der VIG noch effizienter zur notwendigen Stärkung der privaten Pensionsvorsorge in Bulgarien beizutragen. Die Doverie ist mit rund 25 % Marktanteil die größte Pensionskasse in Bulgarien.

Die Kooperativa ist seit 32 Jahren am Markt tätig und war die erste private Allspartenversicherung in der Slowakei und die erste Gesellschaft, mit der die erfolgreiche Expansionsstrategie der Vienna Insurance Group im Herbst 1990 begonnen hat. Mit rund 25 % Marktanteil werden rund 1,5 Millionen Kunden betreut. 2021 wurde ein Prämienvolumen von 621 Mio. Euro erwirtschaftet.