Goldenes Ehrenzeichen des Landes Salzburg an Dkfm. Dr. Siegfried Sellitsch

PR
Sonstige | 04.07.2000

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Salzburg an Dkfm. Dr. Siegfried Sellitsch

Am 3. Juli 2000 erhielt Generaldirektor Dkfm. Dr. Siegfried Sellitsch von Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger das Goldene

Ehrenzeichen des Landes Salzburgs verliehen. Die Auszeichnung fand im Rahmen eines Festaktes in der Salzburger Residenz statt.Dkfm. Dr. Siegfried Sellitsch trat 1966 in die Wiener Städtische ein und wur-de 1979 zum Vorstandsmitglied bestellt. Seit 1989 ist Dr. Sellitsch General-direktor und Vorstandsvorsitzender der Wiener Städtischen Allgemeinen Versicherung Aktiengesellschaft. Unter seiner Führung ging die Wiener Städtische 1994 an die Börse und wuchs zu einem internationalen Konzern, der außerhalb Österreichs mittlerweile in acht europäischen Staaten vertre-ten ist.

Sellitsch war wiederholt Präsident des österreichischen Versicherungsver-bandes, zuletzt von Juli 1997 bis Juli 1999. Darüber hinaus ist er im Banken-, Versicherungs- und Wohnbereich in verschiedenen Aufsichtsratsfunktionen tätig, unter anderem ist er seit 1992 Aufsichtsratsvorsitzender der Bank Austria sowie der BA CA-International AG.

Die Wiener Städtische ist in Salzburg ein bedeutender Immobilieninvestor. Sie ist Eigentümerin des Hotel Europa, das erst vor kurzem nach einer Neugestaltung wieder eröffnet wurde, der Seniorenresidenz Mirabell, des Airport Centers und am Sanatorium Wehrle beteiligt.

1999 erreichte die Wiener Städtische in Salzburg ein Prämienvolumen von 1.220 Millionen Schilling. 246 MitarbeiterInnen betreuen in zwölf Kundenzentren der Wiener Städtischen etwa 72.000 Kunden.