Karriere Lounge

BCG Gender Diversity Index

(c) Frank Beer für BCG. Die Freude über den Preis ist groß! Bei der Verleihung des Preises machte die VIG auch Werbung für die langjährigen Kooperationspartnerinnen von Business Riot (https://businessriotseries.at/). V.l.n.r.: CFO Liane Hirner, CEO Elisabeth Stadler, Business Riot Geschäftsführerinnen Elisabeth Großschädl und Therese Kaiser, sowie die VIG Diversity Beauftragte Angela Fleischlig-Tangl.

Die Vienna Insurance Group hat den ersten Platz im BCG Gender Diversity Index Austria 2019 erreicht! Dieser Index analysiert das Geschlechterverhältnis und die Vergütung in Vorstand und Aufsichtsrat in Österreichs 50 größten börsennotierten Unternehmen.

Im Vorjahr belegte die VIG noch Rang 2. 2019 lag die VIG mit 91 von 100 möglichen Punkten hingegen deutlich vorne. Die Freude über das hervorragende Ergebnis ist umso größer, weil Vielfalt für die VIG Erfolgsfaktor und Grundwert zugleich ist.

Die Studie zeigt, dass es in den 50 größten börsennotierten Unternehmen nur drei weibliche Vorstandsvorsitzende gibt, darunter auch VIG-Generaldirektorin Elisabeth Stadler. Mit einer schwachen Zunahme bei Vorständinnen um rund zwei Prozentpunkte im Jahr 2019 sind nach wie vor insgesamt lediglich acht Prozent der österreichischen Vorstandsposten mit Frauen besetzt (2018: sechs Prozent).

Den BCG-Bericht finden Sie hier.