Investor Relations

IR-News/Insiderinformation (AD-HOC)

IR
Mergers & Acquisitions |

Vienna Insurance Group festigt Marktführerschaft im Baltikum

Akquisition der Seesam Insurance AS erfolgreich abgeschlossen

Am 18. Dezember 2017 wurde der Kaufvertrag über 100 Prozent der Anteile an dem Sachversicherer Seesam Insurance AS unterzeichnet. Nun erhielt die Vienna Insurance Group (VIG) die Zustimmung der lokalen Behörden zum Kauf und schloss diesen am 31. August 2018 ab.

Mit dem Erwerb der Seesam baut die VIG ihre Vorrangstellung am baltischen Markt weiter aus und verfügt über einen Marktanteil von 23,7 Prozent. „Mit dem Kauf der Seesam haben wir bewusst in den Ausbau unserer Marktführerschaft im Baltikum investiert. So festigen wir nicht nur unseren ersten Rang am Gesamtversicherungsmarkt in den drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Nach den aktuellen Statistiken nehmen wir mit 25,8 Prozent Marktanteil nun auch den ersten Platz im Bereich Nichtleben ein“, erklärt Franz Fuchs, Vorstandsmitglied der Vienna Insurance Group und Länderverantwortlicher für das Baltikum.

Auch prämienmäßig konnte die VIG im Baltikum beachtlich zulegen. Die VIG-Konzerngesellschaften  BTA Baltic und Compensa konnten im ersten Halbjahr 2018 ein Prämienvolumen von rund 193 Mio. Euro erzielen, was einem sehr erfreulichen Wachstum von 18,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Seesam wurde im Jahr 1991 mit Hauptsitz in der estnischen Hauptstadt Tallinn gegründet und ist mit 23 Niederlassungen in Lettland und Litauen vertreten. Den über 180.000 Kunden werden Produkte aus dem Nichtlebensversicherungsbereich über alle Vertriebswege angeboten. Das Prämienvolumen der Seesam belief sich zum Halbjahr 2018 auf 35,5 Mio. Euro. Seesam beschäftigt aktuell 342 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.