Investor Relations

IR-News/Insiderinformation (AD-HOC)

IR
Sonstige |

Vienna Insurance Group abermals im Nachhaltigkeitsindex VÖNIX gelistet

Wichtiger Partner für umweltrelevante Branchen

Die Vienna Insurance Group bleibt auch für 2020/2021 im österreichischen Nachhaltigkeitsindex VÖNIX gelistet und wird seit 2005 und somit seit dem Bestehen des Index geführt.

Die Nachhaltigkeitsstrategie der Vienna Insurance Group (Wiener Versicherung Gruppe) umfasst die gesamte Geschäftstätigkeit, wobei den Auswirkungen auf die Umwelt eine besondere Relevanz zukommt. So hat die VIG-Gruppe im Mai 2019 ihre Klimawandelstrategie mit einer strikten Investitions- und Underwriting-Leitlinie für den Kohlesektor veröffentlicht, um so den Übergang in eine umweltfreundliche, CO²-arme Zukunft zu fördern. Die VIG-Gruppe zieht sich schrittweise aus dem Kohlesektor zurück, schließt seit dem Vorjahr keine neuen Versicherungsverträge mehr für Kohlekraftwerke und -minen ab und erhöht gleichzeitig die Investitionen in umweltfreundliche Anlageformen.

„Wir verstärken die Investitionen in Richtung Schiene, Wind- und Wasserkraft und werden unabhängig von der aktuellen Corona-Krise unsere Strategie der Erhöhung von sogenannten Green Bonds konsequent weiter fortsetzen“, betont Generaldirektorin Elisabeth Stadler. Ein besonderer Stellenwert kommt umweltrelevanten Unternehmen zu. “Nachhaltigkeit bedeutet für uns, gerade innovative und umweltorientierte Branchen bei der Absicherung von Risiken zu unterstützen, wie zum Beispiel der Holzindustrie, für die wir einer der wichtigsten Versicherungspartner in Österreich sind. Wir sehen das als Notwendigkeit, die Kreislaufwirtschaft zu unterstützen, wie es der Bestandteil des Green Deals der EU vorsieht. Wir zählen ebenso zu den Marktführern, wenn es um die Versicherung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien geht“, erklärt Elisabeth Stadler.

Aktuelle Nachhaltigkeitsbeispiele liefern auch die beiden österreichischen VIG-Versicherungs-gesellschaften. Die Wiener Städtische Versicherung mit dem „ECO SELECT INVEST“ und die DONAU Versicherung mit der „Green Selection“ bieten neuartige fondsgebundene Lebensversicherungen an, die mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet sind. Beide Fondspolizzen enthalten ausschließlich nachhaltige Fonds, die allesamt das Österreichische Umweltzeichen tragen.

Der VÖNIX ist die Nachhaltigkeitsbenchmark des österreichischen Aktienmarkts. Er beinhaltet jene an der Wiener Börse notierten heimischen Unternehmen, die hinsichtlich ökologischer und gesellschaftlicher Aktivitäten führend sind. Der im Juni 2005 gestartete VÖNIX war damit einer der ersten nationalen Nachhaltigkeitsindizes und stellt den langfristigen Nutzen von nachhaltigem Wirtschaften bzw. nachhaltigem Investment unter Beweis. Grundlage des VÖNIX ist die Messung unternehmerischer Nachhaltigkeit.