Investor Relations

Unternehmens-Rating

Letzte Änderung: 1. Dezember 2022

Die international anerkannte Rating­agentur Standard & Poor's bestätigte am 1. Dezember 2022 erneut das „A+“-Rating mit stabilem Ausblick für die Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe.

S&P Global Ratings Report 2022

Geschäfts- und finanzielles Risikoprofil der VIG aus Sicht von S&P Global Ratings

S&P Global Ratings Report 2022 
(1068 KB, nur in englischer Sprache verfügbar)

 

 

Auszug dem aktuellen Ratingreport

Stärken

Risiken

Marktführer in Österreich und mehreren zentral- und osteuropäischen Märkten (CEE) mit einem breit diversifizierten Versicherungsportfolio verstärkt durch ausgeprägte Vertriebskapazitäten, die durch einen exklusiven Bancassurance-Vertrag mit der Erste Bank unterstützt werden.

Die VIG ist mit zunehmendem wirtschaftlichen Druck und steigenden institutionellen Risiken in Schwellenländern konfrontiert. Insbesondere die Türkei, Polen, Ungarn und Rumänien weisen eine steigende Inflation, verschärfte finanzielle Bedingungen und anhaltende Rezessionsrisiken auf. Die VIG hat eine etwas höhere regionale Ertragskonzentration im Vergleich zu höher bewerteten Wettbewerbern

Umfangreicher Kapitalpuffer auf "AAA"-Niveau gemäß unserem risikobasierten Kapitalmodell, unterstützt durch die disziplinierte Risikozeichnung der Gruppe.

Relativ hohe Kapitalsensitivität gegenüber Marktschwankungen, insbesondere Zinssätzen.

Solider Rückversicherungsschutz, der die Naturkatastrophenschäden der Gruppe aus diversen Unwetterereignissen in Österreich und CEE begrenzt.

 

Auszug aus dem S&P Global Ratings Report vom 1.12.2022.

Ausführliche Definitionen der Rating-Kategorien finden Sie auf der Website der Ratingagentur:

Standard and Poor's