Glossar

IAS

International Accounting Standards (Internationale Rechnungslegungsgrundsätze).

IDD

Die Richtlinie (EU) 2016/97 über Versicherungsvertrieb ist seit 1. Oktober 2018 innerhalb der Europäischen Union anzuwenden. Die Insurance Distribution Directive (IDD) trifft die volle Breite des Versicherungsgeschäfts. Dazu zählt der Berufszugang für Versicherungsvertreiber inklusive Aus- und Weiterbildung, die Produktentwicklung, der Ablauf des Beratungsprozesses inkl. weitreichender Informationspflichten, die Übergabe standardisierter Informationsblätter sowie der Umgang mit Interessenkonflikten und die Vergütung.

IFRS

IFRS (International Financial Reporting Standards) sind internationale Grundsätze zur Finanzberichterstattung. Seit 2002 gilt die Bezeichnung IFRS für das Gesamtkonzept der vom International Accounting Standards Board (IASB) verabschiedeten Standards. Bereits verabschiedete Standards werden jedoch weiterhin IAS zitiert.

Indirektes Geschäft

Versicherungsgeschäft, bei dem das Unternehmen als Rückversicherer tätig wird.

Insiderinformation

Eine Insiderinformation ist eine öffentlich nicht bekannte, genaue Information, die direkt oder indirekt mit einem oder mehreren Emittenten oder einem oder mehreren Finanzinstrumenten direkt oder indirekt in Zusammenhang steht und geeignet ist, bei ihrer Veröffentlichung den Kurs eines Wertpapiers erheblich zu beeinflussen. Sie muss so beschaffen sein, dass ein verständiger Anleger sie wahrscheinlich als Teil der Grundlage seiner Anlageentscheidungen nutzen würde.