IR-News Mergers & Acquisitions | 29.11.2011

Vienna Insurance Group in Polen: Erwerb der Lebensversicherung Polisa

Die Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe hat in Warschau einen Vertrag zum Erwerb von zumindest 75 Prozent plus eine Aktie an der Lebensversicherung Towarzystwo Ubezpieczeń na Życie "POLISA-ŻYCIE" S.A. (kurz Polisa) unterzeichnet. Die Akquisition erfolgt vorbehaltlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen.

„Für die Vienna Insurance Group eröffnet sich mit dem Erwerb der Polisa eine interessante Möglichkeit, das Lebensversicherungsgeschäft in Polen zu intensivieren“, erläutert Dr. Günter Geyer, CEO der Vienna Insurance Group, die strategischen Überlegungen der Akquisition. „Polen weist auch in wirtschaftlich herausfordernden Phasen eine positive Entwicklung auf. Insbesondere am Lebensversicherungsmarkt gibt es gute Wachstumschancen.“

Der Lebensversicherer Polisa mit Sitz in Warschau wurde im Jahr 1995 gegründet. Der Schwerpunkt des Produktportfolios liegt auf der Gruppenversicherung und bietet damit eine Abrundung des Portfolios der Vienna Insurance Group. Im Jahr 2010 erwirtschaftete die Polisa mit ihren mehr als 120 Mitarbeitern ein Prämienvolumen von rd. 21 Millionen Euro. Die diversifizierten Vertriebswege der Gesellschaft umfassen ein landesweites Maklernetzwerk, 16 Regionalbüros und 30 Vertretungsbüros.

Polen ist mit rund 38 Mio. Einwohnern einer der größten Märkte in Zentral- und Osteuropa und ein Kernmarkt der Vienna Insurance Group. Auf dem Gesamtmarkt belegte die Vienna Insurance Group in Polen im 1. Halbjahr 2011 den ausgezeichneten 4. Marktrang. Der Erwerb der Polisa hat keinen signifikanten Einfluss auf den Marktanteil.

 

10.04.2014 08:00

VIENNA INSURANCE GROUP IM JAHR 2013

Prämien erreichen 9,2 Mrd. Euro Prämien bereinigt um Sondereffekte steigen um 2,8 Prozent Gewinn...

mehr