Karriere Lounge

Konzernsteuerung

VIG Personalmanagement

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Umsetzung der Unternehmensstrategie auf Personalebene
  • Ermöglichung eines optimalen Arbeitsumfelds und des Raums für Entwicklung für die Menschen im Konzern  

2. Kernaufgaben

  • Systematische Gestaltung von Prozessen und Bereitstellung von Services im Bereich Personalmanagement
  • Gestaltung von Rahmenbedingungen und gemeinsamen Lernprozessen in der VIG  

3. Daily Business

  • Gestaltung und Koordination von Personal Entwicklungsmaßnahmen 
  • Optimale Besetzung von Positionen mit fachlich und persönlich qualifizierten Menschen
  • Sicherstellung der erforderlichen rechtlichen / vertraglichen Grundlagen der Personalarbeit

Key Qualifications

  • Wirtschaftliches oder juristisches Studium, Psychologie, Pädagogik, Personalmanagement etc.
  • Mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil
  • Strukturierte, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Hands-on-Mentalität
  • Flexibilität und hohe Anpassungsfähigkeit in einem dynamischen internationalen Umfeld
  • Interesse am Versicherungsbusiness
  • Offene, teamorientierte und kommunikative Persönlichkeit
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

VIG Generalsekretariat

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Koordinationsstelle für bereichsübergreifende Berichte und Themen
  • Direkte Servicestelle des Vorstands  

2. Kernaufgaben

  • Vorbereitung und Koordination von Organsitzungen (Vorstandssitzungen, Aufsichtsratssitzungen, Hauptversammlungen)
  • Erstellung Geschäfts- und Zwischenberichte
  • Koordination der Ratings mit Standard & Poor’s  
  • Corporate Social Responsibility (CSR)

3. Daily Business

  • Erstellung von Berichten, (makroökonomischen) Analysen, Präsentationen sowie Projektkoordination für unterschiedliche Zielgruppen
  • Betreuung der Zusammenarbeit mit der Erste Group
  • Beschwerdemanagement

Key Qualifications

  • Wirtschaftliches Studium
  • Zahlenaffinität und Genauigkeit
  • Stressresistenz und Einsatzwille
  • Wissbegierde, Zielstrebigkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Hands-on-Mentalität
  • Ausgezeichnete Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse

Sabine Stiller, VIG Generalsekretariat:  

„Das Generalsekretariat ist ein zentraler Bereich der VIG und koordiniert als Informationsschnittstelle bereichs- und länderübergreifende Projekte, die Vorbereitung von Vorstands- und Aufsichtsratssitzungen, die Erstellung des Geschäftsberichts, der Zwischenberichte sowie Präsentationen und die Begleitung des jährlichen Ratings durch Standard & Poor’s. Wir sind ebenso Generalistinnen und Generalisten wie Spezialistinnen und Spezialisten. Meine VIG-Story hat im Generalsekretariat begonnen. Im Herbst 2007 – das war zwei Jahre nach meinem Start im Konzern – bin ich nach Tschechien gegangen, eine für mich sehr prägende Zeit. Ich war dort zuerst für die CPP und dann auch für die Kooperativa tätig und habe zwei spannende Jahre mit neuen Aufgabengebieten, einer anderen Sprache sowie netten, sehr hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen erlebt. Als ich dann die Möglichkeit bekam, Anfang 2010 als Leiterin des Generalsekretariats nach Wien zurückzukommen, habe ich einen neuen Weg eingeschlagen, den ich auch heute noch sehr gerne beschreite. In der VIG pflegen wir ein partnerschaftliches Miteinander, kommunizieren offen und intensiv. Dadurch schaffen wir einen sinnvollen Mix aus Steuerung und Gestaltungsspielraum. Wir bilden eine Einheit in der Vielfalt.“ 

 

VIG Recht

1. Strategische Ziele der Abteilung

• Lösungsorientierte und zeitgerechte Klärung aller Rechtsfragen auf Konzernebene
• Wahrung der Interessen der VIG Holding in allen gesellschafts-, zivil-, verfahrens- und aufsichtsrechtlichen Bereichen

2. Kernaufgaben

• Sicherstellung eines rechtskonformen Auftritts der VIG Holding und ihrer Tochtergesellschaften in allen relevanten Märkten
• Unterstützende rechtliche Begleitung von grenzüberschreitenden Verträgen und Rechtsvorgängen in der VIG Holding und deren Beteiligungen

3. Daily Business

• Vorbereitung von Rechtsanalysen und Bearbeitung von juristischen Fragestellungen
• Erstellung und Überarbeitung von Verträgen
• Vorbereitung und unterstützende rechtliche Begleitung von Organsitzungen der VIG Holding
• Beobachtung und Kommentierung gesetzlicher Änderungen in Österreich und auf Ebene der EU
• Verwaltung von Konzernmarken
• Kooperation mit externen Partnern, insbesondere Rechtsanwälten, und Behörden im In- und Ausland

 


Key Qualifications

• Juristisches Studium
• Abgeschlossenes Gerichtsjahr von Vorteil
• Berufserfahrung (vorzugsweise in einer Rechtsanwaltskanzlei oder Rechtsabteilung)
• Umfassende praktische Rechtskenntnisse im Gesellschafts- und Zivilrecht
• Ausgezeichnete Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Kenntnis einer osteuropäischen Sprache von Vorteil
• Selbstständige, genaue und lösungsorientierte Arbeitsweise und hohe Eigenverantwortung
• Kommunikationsstärke und Verhandlungskompetenz

VIG Beteiligungsmanagement

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Wahrung der Interessen der VIG betreffend Beteiligungn
  • Bereitstellung und Aufbereitung von Informationen zu Beteiligungen und Beteiligungsprojekten, abgestimmt auf den jeweiligen Entscheidungsträger  

2. Kernaufgaben

  • Laufende Betreuung und Überwachung des Beteiligungsportfolios der VIG
  • Konzipierung und Umsetzung einzelner Beteiligungsprojekte  

3. Daily Business

  • Erstellung wirtschaftlicher Analysen von Beteiligungen
  • Umsetzung von M&A- und Finanzierungsprojekten unter Beachtung rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen
  • Beteiligungsdatenverwaltung

 

 

Wolfgang Hajek:
"Was ich persönlich sehr spannend finde, ist die Betreuung internationaler Projekte."


Key Qualifications

  • Wirtschaftliches oder juristisches Studium
  • Mehrjährige Berufspraxis, vorzugsweise bei einem Wirtschaftstreuhändler, einer Wirtschafts-Anwaltskanzlei oder in vergleichbarer Tätigkeit
  • Idealerweise Erfahrung im Versicherungsbereich
  • Selbstständige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • Sicheres Auftreten, hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft sowie Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

VIG Enterprise Risk Management / Solvency II

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Systematische Erfassung, Analyse und Bewertung von Risiken der VIG
  • Bereitstellung von Risikoinformationen für die Unternehmenssteuerung der VIG

2. Kernaufgaben

  • Vorbereitung der VIG auf Solvency II
  • Pflege und laufende Weiterentwicklung des Risikomanagementsystems der VIG

3. Daily Business

  • Periodische Berichte über Entwicklungen und Aussichten in Bezug auf Risiken der VIG
  • Erstellung fallbezogener Risikoanalysen mit zukunftsorientierten Vorschlägen und Ausblicken

 

 

Elena Adriana Predescu schwärmt von den
internationalen Kooperationen innerhalb der Gruppe.

 

 

 

 

Florian Sigmund erklärt, was es heißt,
Teil einer so großen Versicherungsgruppe zu sein.


Key Qualifications

  • Wirtschaftliches oder mathematisches Studium
  • Finanz- oder versicherungsmathematische Kenntnisse
  • Praktische Erfahrung im Enterprise Risk Management
  • Sehr gute Kenntnisse von Solvency II
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse von Vorteil
  • Kompetentes, sicheres und professionelles Auftreten
  • Lösungsorientierte Denkweise und Innovationsfreude
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Präsentationserfahrung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnis einer osteuropäischen Sprache von Vorteil

VIG Internal Audit

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Prüfung von Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der VIG-Konzerngesellschaften 

2. Kernaufgaben

  • Aufdeckung eventueller System- oder Serienfehler
  • Steigerung der Effizienz von Prozessabläufen  

3. Daily Business

  • Prüfung interner Kontrollsysteme in einzelnen Bereichen
  • Stichprobenartige Prüfung bei Revisionsuntersuchungen


Monika Scheibbner, VIG Internal Audit:

„Das Besondere an der VIG ist, dass es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, sich innerhalb des Unternehmens neuen Aufgaben zu stellen. Bevor ich 1999 zur Wiener Städtische kam, war ich in der Hotelbranche tätig. Sieben Jahre lang war ich in einer Geschäftsstelle der Wiener Städtischen in Niederösterreich beschäftigt. 2006 habe ich mich dann für die Stelle in der Internen Revision im Konzern beworben. Mein bisher erworbenes Wissen und meine Erfahrungen konnte ich gut in meinem neuen Tätigkeitsbereich anwenden. Die Grundlage bildet der jährliche Revisionsplan, der vom Vorstand beschlossen wird. Abseits des Berufs finde ich das soziale Engagement des Hauses bzw. die Möglichkeit sich selbst sozial zu engagieren, sehr motivierend. Ich nehme heuer bereits zum dritten Mal am Social Active Day teil und unterstütze einmal im Monat freiwillig eine Pflegeeinrichtung.“  


Key Qualifications

  • Juristisches oder wirtschaftliches Studium
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Objektivität und Integrität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung mit MS-Office
  • Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge
  • Reisebereitschaft
  • Kenntnis einer osteuropäischen Sprache von Vorteil

Group Compliance

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Wahrnehmen der Compliance Funktion im Sinne der Regelungen unter Solvency II (Europäisches Regelwerk für Versicherungsunternehmen) auf Ebene des Konzerns sowie der VIG Holding als Einzelgesellschäft.

2. Kernaufgaben

  • Beratung und Unterstützung der Gesellschaftsorgane und Unternehmensbereiche bei compliance-relevanten Themen
  • Identifizierung und Bewertung einschlägiger compliance-relevanter Rechtsrisken auf das operative Geschäft sowie Erarbeitung von Maßnahmen zu deren Prävention
  • Festlegen konzernweiter Compliance Standards und Förderung des Compliance-Bewusstseins

3. Daily Business

  • Beratung aller Unternehmensbereiche in Compliance-Angelegenheiten (inkl. Emittenten-Compliance)
  • Mitarbeit an unternehmensinternen und internationalen Projekten
  • Organisation und Durchführung von compliance-relevanten Schulungs- und Kommunikationsmaßnahmen

Natalia Cadek, VIG Group Compliance:

"Ich wurde in der VIG als Country Managerin für die Ukraine, Weißrussland und Russland eingestellt. Daher standen von Anfang an zahlreiche Dienstreisen an der Tagesordnung, die meine Arbeit sehr bereichert haben. Nach vier Jahren als Generalsekretärin für die Ukraine in Kiew erhielt ich die Chance, den neu gegründeten Bereich "Internationales Recht" in Wien als Leiterin zu übernehmen und die Abteilungsleitung "Beteiligungsmanagement" als Stellvertretende Leiterin zu unterstützen. Es folgte eine sehr intensive Aufbauzeit, die ich fast 6,5 Jahre habe begleiten dürfen. Die spannende Pionierarbeit setze ich nun fort, indem ich die Leitung des im Jahr 2015 neu gegründeten Bereiches "VIG Group Compliance" übernommen habe. Das primäre Ziel des Bereichs ist es, den sich aus dem Regelwerk "Solvency II" ergebenden Anforderungen an die Compliance Organisation und des Compliance Management sowohl in der VIG Holding (als Einzelgesellschaft) als auch in der Gruppe gerecht zu werden.

Das Unternehmen vermittelt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Stabilität und kümmert sich sehr um die Menschen, die hier einiges an Zeit verbringen. Das geht von der arbeitsmedizinischen Betreuung bis hin zu einer hauseigenen Kantine gibt es eine Reihe von Annehmlichkeiten. Ich finde es für den Arbeitsalltag auch sehr wichtig, dass es im Unternehmen eine offene und direkte Gesprächskultur zwischen Vorstand und Mitarbeitern gibt. Es gibt zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten, innerhalb des eigenen Unternehmens oder durch einen Auslandseinsatz bei einer Konzerngesellschaft. Bei der VIG ist man nicht Zuschauer, sondern man wird gefordert, aktiv mit zu gestalten."


Key Qualifications

  • Studium der Rechtswissenschaften oder Wirtschaft und Recht
  • Abgeschlossenes Gerichtsjahr von Vorteil
  • Berufserfahrung (vorzugsweise im Compliance-Bereich, einer Rechtsanwaltskanzlei oder Rechtsabteilung)
  • Kenntnisse im Zivil- und Gesellschaftsrecht
  • Ausgezeichnete Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnis einer osteuropäischen Sprache von Vorteil
  • Selbständige, genaue und lösungsorientierte Arbeitsweise, hohe Sozialkompetenz, Fähigkeit zum Konfliktmanagement, Kommunikationsstärke

VIG Group Controlling

1. Strategisches Ziel der Abteilung

  • Zentrale Steuerungseinheit der VIG
  • Organisation und Unterstützung des Planungsprozesses auf Ebene des Gesamtkonzerns
  • Schaffung der Grundlage für einheitliche Datenqualität und standardisiertes Berichtswesen  

2. Kernaufgaben

  • Erstellung von Standardreports, Kennzahl- sowie Soll-Ist-Abweichungsanalysen
  • Entwicklung der wertorientierten Steuerung  des Konzerns  
  • Konzernweite Vereinheitlichung von Daten- und Kennzahlendefinitionen  

3. Daily Business

  • Periodische Analysen der VIG-Konzerngesellschaften hinsichtlich Ihrer Gesamtentwicklung
  • Analysen zu Prognose und Planung
  • Laufende Entwicklung des Konzernberichtswesens
  • Koordination von standardisierten Datenabfragen  

Key Qualifications

  • Wirtschaftliches Studium
  • Berufserfahrung im Versicherungs- und / oder Wirtschaftsbereich (z.B. im Bereich Controlling, Rechnungswesen) von Vorteil
  • Unternehmerisches Denken, ausgeprägtes analytisches Verständnis und hohe Zahlenaffinität
  • IT-Verständnis, SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • Genaue, verlässliche Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Stressresistenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung in CEE-Ländern und Kenntnis einer osteuropäischen Sprache von Vorteil
  • Reisebereitschaft