Investor Relations

IR-News/Insiderinformation (AD-HOC)

IR
Mergers & Acquisitions | 12.02.2018 10:00:00

Vienna Insurance Group schließt Kauf der Merkur in Bosnien-Herzegowina ab

Deutliche Verbesserung auf Marktrang 3

Am 30. Oktober 2017 wurde der Kaufvertrag über 100 Prozent der Anteile an der Merkur Osiguranje d.d. (Merkur) unterzeichnet. Die Transaktion wurde mit Zustimmung der lokalen Behörden am 8. Feber 2018 abgeschlossen. Damit rückt die Vienna Insurance Group (VIG) in Bosnien-Herzegowina vom achten auf den dritten Marktrang vor.

Die Gesellschaft wurde von der österreichischen MERKUR International Holding AG erworben und ist vorwiegend auf das Lebensversicherungsgeschäft spezialisiert. Damit gelingt der VIG eine Erweiterung des bisher stark auf das Sachversicherungsgeschäft ausgerichteten Produktangebotes in Bosnien-Herzegowina. In der Sparte Lebensversicherung steigt die VIG mit ihren beiden Konzerngesellschaften mit über 25 Prozent Marktanteil zur Nummer zwei auf.

Ein wichtiger Aspekt für den Erwerb der Merkur ist auch deren regionale Präsenz in der Föderation Bosnien-Herzegowina. Gemeinsam mit der seit 2011 überwiegend in der Republik Srpska tätigen Konzerngesellschaft Wiener Osiguranje kann die Vienna Insurance Group ihren Radius in Bosnien-Herzegowina wesentlich erweitern. Die beiden eigenständig am Markt agierenden Gesellschaften haben zum dritten Quartal 2017 rund 26 Mio. Euro Prämien erwirtschaftet.