Corporate Respons­ibility

Die einzelnen Regeln des VIG Code of Business Ethics

Einhaltung gesetzlicher, regulatorischer und interner Vorschriften ("Compliance")

Wir lassen uns in unserem Arbeitsumfeld weder in illegale Vorgänge verwickeln noch tolerieren wir illegale Handlungen. Wir bekennen uns in allen Aspekten des COBE (Code of Business Ethics) zur Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und Vorschriften aller Länder, in denen wir tätig sind. Außerdem halten wir uns an die freiwillig übernommen Verpflichtungen, interne Vorgaben und allgemein gültige ethische Normen. Wir unterlassen jegliche Tätigkeit, die erkennbar auf die Umgehung von derartigen Bestimmungen und Vorgaben abzielt.

Ergänzend zu lokalen rechtlichen Vorschriften werden zu einzelnen Problembereichen lokal Merkblätter und Richtlinien für MitarbeiterInnen herausgegeben, in denen über Rechtsvorschriften informiert oder korrektes Verhalten in bestimmten Situationen festgelegt wird. Jede/r AdressatIn eines solchen Merkblattes oder einer Richtlinie ist angehalten, die dort vorgeschriebenen Verhaltensweisen einzuhalten.

Weiters haben unsere MitarbeiterInnen alle Tätigkeiten zu unterlassen, die die VIG oder ihre Beschäftigten in ungesetzliches Handeln verwickeln könnten.

 

Schutz der Menschenrechte

Wir unterstützen und beachten im Rahmen unseres unternehmerischen Handelns den Schutz der internationalen Menschenrechte; Zwangs- oder Kinderarbeit lehnen wir ab.

 

Nichtdiskriminierung und Umgangsformen

Wir respektieren Kultur und Traditionen der verschiedenen Länder und Märkte, in denen wir unsere Versicherungsdienstleistungen anbieten.

Wir tolerieren keinerlei Diskriminierung. Wir bekennen uns zur Chancengleichheit bei der Aufnahme und Förderung von MitarbeiterInnen ungeachtet deren Glaube, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität, sexueller Orientierung, Alter, Hautfarbe, Behinderung oder Familienstand.

Wir dulden weder sexuelle Belästigung noch Mobbing und sind stets um ein wertschätzendes und positives Miteinander bemüht.

Wir erledigen Geschäftsfälle und Anliegen unserer Kunden korrekt, kompetent, freundlich und rasch.

Unsere Beziehungen zu Geschäftspartnern und Behörden zeichnen sich durch gemeinschaftliche, wertschätzende und verlässliche Zusammenarbeit aus. Wir sind offen für die Kommunikation und Kooperation sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene.

 

Schutz des Unternehmenseigenturms

Das Gesellschaftseigentum und Unternehmensressourcen dürfen grundsätzlich nur für betriebliche Zwecke und im Einklang mit den internen Regelungen genutzt werden. Wir verpflichten uns, mit dem Gesellschaftseigentum, wie z.B. Betriebsmittel, Betriebseinrichtung, aber auch immateriellen Gütern (wie etwa geistiges Eigentum einschließlich Softwarelizenzen) sorgsam umzugehen und dieses vor Missbrauch, Verlust oder Diebstahl zu schützen.

 

Verhinderung von Korruption und Bestechung

Wir lehnen jede Form der Korruption und Bestechung ab.

Korruption ist der Missbrauch von Befugnissen zum privaten Vorteil Einzelner, sei es durch aktives oder passives Verhalten, sei es in der empfangenden oder in der gewährenden Rolle.

MitarbeiterInnen der VIG ist jede Form von Korruption verboten, insbesondere gilt:

MitarbeiterInnen der VIG ist es weder erlaubt, Geschenke oder Einladungen anzunehmen noch Geschenke zu machen oder Einladungen auszusprechen, deren Wert die gesetzlichen Rahmenbedingungen und lokalen Standards übersteigt und/oder mit der Absicht gemacht werden, unzulässige Vorteile zu erzielen.

Nebentätigkeiten von MitarbeiterInnen der VIG für Wettbewerber der VIG sind verboten. Nebentätigkeiten von MitarbeiterInnen der VIG für KundInnen, LieferantInnen oder sonstige GeschäftspartnerInnen der VIG dürfen von der jeweiligen Konzerngesellschaft nur erlaubt werden, wenn bzw. soweit aus einer solchen Tätigkeit weder Korruption noch Bestechung erwachsen könnte.

 

Vertraulichkeit und Datenschutz

Vertrauliche Informationen, die uns im Rahmen der Geschäftstätigkeit von KundInnen, GeschäftspartnerInnen und MitarbeiterInnen zugänglich gemacht werden, unterliegen der Verschwiegenheitspflicht und vertraulichen Behandlung durch die MitarbeiterInnen der VIG.

Wir sind verpflichtet, die lokalen datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Personenbezogene Daten von KundInnen, GeschäftspartnerInnen und MitarbeiterInnen schützen wir vor dem unbefugten Zugriff durch Dritte und geben nur jene Informationen an MitarbeiterInnen weiter, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgabe benötigen („Need to know“ - Prinzip). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur im erforderlichen Umfang und nur für die vorgesehenen Zwecke.

 

Verhinderung von Marktmissbrauch

Insiderinformation in Bezug auf Emittenten bzw. deren Finanzinstrumente, die auf geregelten bzw. nicht geregelten Märkten (wie Multilateralen oder Organisierten Handelssystemen) notieren, können bei ihrem Bekanntwerden den Kurs der betroffenen Finanzinstrumente erheblich beeinflussen. Marktmissbrauch gefährdet die Funktionsfähigkeit der Kapitalmärkte und ist sowohl verwaltungsrechtlich als auch gerichtlich strafbar.

MitarbeiterInnen der VIG, die über Insiderinformationen verfügen, dürfen gemäß den Compliance-Vorschriften unter Nutzung derselben (für eigene oder fremde Rechnung, direkt oder indirekt) keine Geschäfte mit betroffenen Finanzinstrumenten tätigen bzw. unter Nutzung von Insiderinformationen Empfehlungen zu den betroffenen Finanzinstrumenten aussprechen. Die Insiderinformationen dürfen außerdem nicht an unbefugte Dritte weitergegeben bzw. diesen zugänglich gemacht werden.

 

Verhinderung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Wir unterstützen die internationalen Bestrebungen, den Missbrauch des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung zu verhindern. Zur Vorbeugung, Verhinderung und Mitwirkung der Verfolgung von Missbrauch sind wir bestrebt, im Sinne des „Know your Customer“ - Prinzips in all Ländern, in denen wir tätig sind, über aussagekräftige Informationen zur Identität unserer KundInnen zu verfügen. Wir verpflichten uns, unrechtmäßig erscheinende Versicherungsgeschäfte sorgfältig zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

 

Umwelt

Grundlage unseres Handelns ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt. Wir bekennen uns zu Umweltschutz und nachhaltigem Wirtschaften. Umweltgerechtes Handeln ist gelebter Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Der schonende Umgang mit Ressourcen ist ein wichtiger Grundsatz unseres Handelns, wobei wir die jeweils geltenden rechtlichen Umweltvorschriften und Unternehmensstandards einhalten.


Wir verpflichten uns, bei unserem Handeln die Auswirkungen auf die Umwelt zu berücksichtigen und unsere Aufgaben unter Beachtung der Nachhaltigkeit zu erfüllen.

 

Ansprechpartner bei Unklarheiten / Fehlverhalten

Bei Problemen, Unsicherheiten oder Beobachtung von nicht dem COBE entsprechendem Verhalten kann sich jede/r MitarbeiterIn vertraulich an seine/n Vorgesetzte/n oder an den in der jeweiligen Konzerngesellschaft nominierten Compliance Officer bzw. Compliance Verantwortlichen  wenden, ohne dass dem/der MitarbeiterIn Nachteile daraus erwachsen.